Startseite » News » Die perfekte Flohmarkt-Packliste

Die perfekte Flohmarkt-Packliste

Nur eins ist schlimmer als Koffer packen: das Auto am Vorabend eines Flohmarkts zu beladen. Nichts vergessen ist ein Muss – und doch lässt einen das Gefühl nicht los, dass noch etwas Entscheidendes fehlt. Das artet schnell in Stress aus. Dabei geht das Ganze auch völlig entspannt: mit unserer ultimativen Packliste für Flohmärkte aller Art. 

Das Flohmarkt-Gewimmel macht sich meist am Vortrag schon in unseren Gedanken breit. So à la: „Wo war noch mal diese Tüte mit den Kleiderbügeln? Ach ja, in dem Karton mit den Jacken. Apropos Jacken: Vielleicht sollte diese kratzige Strickjacke ja doch mit auf den… Nein! Jetzt klingelt auch noch das Telefon. Wo waren wir noch mal? Egal, hier steht die Kiste mit den Büchern. Die kann auf jeden Fall schon mal ins Auto.“ Kommt Ihnen dieses Szenario irgendwie bekannt vor? Fast jeder Flohmarkt-Fan war schon öfters mit seinen Nerven am Ende, weil er vor einem Berg von Dingen stand, die am nächsten Morgen auf dem Markt aufgebaut werden sollten. 

Liste kommt gleich – erst mal den Flohmarkt checken

Flohmarkt ist bekanntlich nicht gleich Flohmarkt! Es macht einen riesigen Unterschied, ob Sie Ihren Flohmarktstand in einem überdachten Antikmarkt oder auf einem Flohmarkt für Gebrauchtwaren unter freiem Himmel aufbauen. Falls Sie den Dachboden von Oma auf dem Land entrümpelt haben, könnte sich ein Antiquitätenmarkt tatsächlich lohnen. Solche Märkte werden von Liebhabern besucht, die oft nach ganz bestimmten Stücken suchen – und auch entsprechende Preise dafür zahlen.

Natürlich sind die Standgebühren hier auch höher als auf einem Feld-, Wald- und Wiesenflohmarkt. Dafür sind Sie aber unabhängig von Witterung und Jahreszeit und wissen genau, wie Ihr Zielpublikum gestrickt ist. Unser Tipp für Antikmärkte: klein, aber fein. Sie sparen dabei Standgebühren und gewinnen Publikum. Nehmen Sie nur Dinge mit, die wirklich nicht mehr ins digitale Zeitalter passen – und setzen Sie alles effektvoll in Szene. Vielleicht ein paar uralte Schwarz-Weiß-Fotos hinten auf dem Verkaufstisch platzieren oder eine Wäscheleine mit handgearbeiteten Spitzendeckchen bestücken?

Auf den üblichen Flohmärkten für Gebrauchtwaren verwandeln Sie Ihre aussortierten Kleidungsstücke, Bücher, Kinderspielzeug und Haushaltswaren schnell in eine Handvoll Kleingeld. Die Standgebühren halten sich dort in Grenzen und Sie tun sogar der Umwelt etwas Gutes: Durch die Wiederverwendung gebrauchter Sachen werden ganz massiv Ressourcen geschont. Allerdings müssen Sie sich bei einem Open-Air-Flohmarkt auf die jeweiligen Wetterbedingungen einstellen. In jedem Fall sollten Sie am Vortag einen detaillierten Wetterbericht für den Veranstaltungsort Ihres anvisierten Flohmarkts ansehen.

Unser Flohmarkt-Tipp für erfolgreiche Flohmarkt-Stände: Das Auge kauft mit. Zwischen Wühltischen und 1-Euro-Waren aus Asien ist ein geschmackvoll arrangierter privater Flohmarktstand eine echte Oase der Ruhe. Mit Kleiderständern sparen Sie Stellfläche und müssen nicht andauernd wieder Ordnung in Ihren Textilwaren schaffen. Leichtgewichtige Plastik-Regale zum Zusammenstecken werden durch Dekostoffe zu Ausstellungsflächen hinter dem Tapeziertisch. Holzkisten vor dem Tisch laden zum Stöbern ein, ein Spiegel, zwei Vasen mit Feldblumen – die Idylle ist perfekt. Jetzt noch eine Wühlkiste mit der Aufschrift „alles 1 Euro“ und nichts kann mehr schiefgehen.

Optimal organisiert zum nächsten Flohmarkt

Schnell noch ein Wort zur Packtechnik und zur Organisation Ihres Flohmarktstands: Die Kartons mit den Waren werden zum Schluss ausgeladen, also kommen sie nach hinten in den Stauraum. Wer nur einen Kofferraum als Ladefläche zur Verfügung hat, sollte trotzdem versuchen, den Tapeziertisch anderswo als unter den Kartons zu verstauen. Wenn Sie Ihren Stand aufbauen ist es nämlich praktisch, die zuerst benötigten Utensilien gleich zur Hand zu haben.

Übrigens liegen bei vielen Flohmärkten die Parkmöglichkeiten weit außerhalb des Flohmarktgeländes. Informieren Sie sich vorab über die Möglichkeiten zum Be- und Entladen und über eventuelle Fahrverbote zu bestimmten Uhrzeiten. Auch noch gut zu wissen: Gibt es Essensstände oder Toiletten vor Ort? Wie weit ist es bis zum nächsten Parkplatz? Wie sieht es mit den Öffnungszeiten aus? Mit diesen Informationen und unserer Flohmarkt Packliste ist die Organisation Ihres nächsten Verkaufsstands ein Kinderspiel.

Die können Sie abhaken: unsere ultimative Flohmarkt-Packliste

Drucken Sie die Liste einfach aus. Streichen Sie durch, was für Sie nicht passt und markieren Sie, was Sie schon alles eingepackt haben. Sie werden sich wundern, wie relaxt Sie sich dann am Abend vor dem nächsten Flohmarkt fühlen.

Alles rund um die Waren

    1. Edding für Kartons und Schilder
    2. Klebeband
    3. Schere
    4. Schnur
    5. Kleiderbügel
    6. alte Zeitungen und gebrauchte Plastiktüten zum Einpacken der Ware
    7. fertige Schilder wie z.B. „nur 1 Euro“ oder Preisschilder
    8. fertig zugeschnittene unbeschriftete Schilder-Rohlinge
    9. Müllsäcke

 

Alles rund um den Flohmarktstand

    1. Tapeziertisch oder andere Präsentationsfläche
    2. Kisten & Kartons für die “Wühlecke”
    3. Dekostoffe oder Tischdecken
    4. Sitzgelegenheit/en
    5. aufstellbare Kleiderstangen / „stumme Diener“
    6. leichtes Regal
    7. Spiegel für die Kunden
    8. je nach Wetter Sonnenschirm & Schirmständer
    9. je nach Wetter Kühlbox oder Kühltasche
    10. je nach Wetter Abdeckfolien oder Abdeckplanen gegen Regen
    11. je nach Wetter Regenschirm für den Verkäufer
    12. je nach Wetter Thermoskanne
    13. Verpflegung / Getränke
    14. mindestens 20 € Wechselgeld
    15. Hüfttasche oder andere körpernahe Tasche für die Einnahmen
    16. Smartphone – um erreichbar zu sein
   

Optional: Deko & Ambiente

    1. Wäscheleine: Kinderkleidung oder Eyecatcher daran befestigen
    2. Wäscheklammern: auch Fotos oder Bilder kommen aufgehängt gut raus
    3. Girlanden
    4. Wimpel
    5. Fähnchen
    6. Blumenvase/n mit Feld- oder Trockenblumen
    7. Duftlampe, Teelicht und ätherisches Öl
    8. Musik
    9. Seifenblasen
 

Jetzt brauchen Sie nur noch einen oder mehrere gut gelaunte Helfer, die Ihnen beim Ausladen, Aufbauen oder Verkaufen helfen und der nächste Flohmarkt wird zum Party-Event.

Tipps & Tricks zum Verkaufen auf dem Flohmarkt

Die richtige Einstellung macht viel aus. Auch wenn Ihre Ware aus ausgemusterten Sachen besteht, ist sie deshalb kein Ramsch. Schließlich haben Sie das meiste davon irgendwann einmal selbst gekauft. Zugegeben, das ein oder andere ungeliebte Geschenk von der Tante ist auch dabei – aber nicht weitersagen! Zum Glück hat nicht jeder denselben Geschmack. Also arrangieren Sie Ihre Sachen liebevoll und achten Sie darauf, dass der Stand ordentlich aussieht. Dadurch wirkt Ihre Ware wertvoller.

Einige Preisschilder können nützlich sein, um den Kunden zu signalisieren, dass Ihre Sachen nicht unbezahlbar sind. Ansonsten gilt „Handeln“ – schließlich sind die Leute auf einem Flohmarkt, nicht im Einkaufszentrum. Bevor es ans Handeln geht, brauchen Sie aber erst einmal Kaufinteressenten. Bauen Sie Ihre interessantesten Artikel so auf, dass sie ins Auge fallen. Ohne Preisschild. Direkt daneben platzieren Sie ein, zwei Ladenhüter zum Dumping-Preis. Mit Preisschild.

Apropos Ladenhüter: Wenn gerade Flaute auf dem Flohmarkt ist, kann es hilfreich sein, eine solide Kiste mit der Aufschrift „zu verschenken“ vor Ihren Stand zu stellen. Sobald wieder mehr Käufer unterwegs sind, kommt die Kiste hinter den Stand. Wer Kindersachen verkauft, kann mit Riesen-Seifenblasen die Aufmerksamkeit der Kinder anziehen. Erfahrungsgemäß folgen ihnen die Mütter im Schlepptau.

Hat Ihr Kunde dann einen Artikel ausgewählt, sollten Sie ihn in seiner Auswahl bestätigen. „Ach, dieses Shirt habe ich auch immer besonders gern getragen. Es fühlt sich so angenehm auf der Haut an. Leider passe ich jetzt nicht mehr rein…“. Ein Spiegel von 30 bis 40 Zentimetern Höhe ist hilfreich. Sie können ihn einer Kundin vorhalten und damit um sie herumgehen. Service ist alles. So haben Sie die Gelegenheit, Kommentare wie „Das passt genau zu Ihrer Augenfarbe“ loszuwerden. Wetten, dass sie dann kauft? Mit unseren Tipps und Tricks rund um den Flohmarkt wird Ihr nächster Flohmarktstand bestimmt ein voller Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.